Projektinformationen

Universität Hamburg

Leitung der Nachwuchsgruppe
Dr. Elke Bosse

Laufzeit
1.10.2014 – 31.12.2018

Projektwebseite

Infothek

Auf der KoBF-Infothek finden Sie die thematisch sortierten Ergebnisse der Begleitforschungsprojekte.

StuFHe

Wie lässt sich gelingendes Studieren in der Studieneingangsphase fördern?

Begleitforschungsprojekt „Studierfähigkeit: institutionelle Förderung und studienrelevante Heterogenität (StuFHe)“

Zahlreiche Hochschulen haben es sich in den letzten Jahren zur Aufgabe gemacht, den Studieneinstieg mit Hilfe vielfältiger Maßnahmen zu unterstützen. Doch wie passen diese Angebote zu den Herausforderungen, die der Übergang an die Hochschule aus Sicht der Studierenden mit sich bringt? Und wie tragen sie zum gelingenden Studieren bei?

Die Ergebnisse im Projekt StuFHe zeigen, dass Studierende im ersten Studienjahr nicht nur die fachlichen Anforderungen ihres jeweiligen Studiengangs als Herausforderung erleben. Besonders schwer fällt ihnen der Umgang mit Anforderungen, die die Selbst- und Lernorganisation betreffen. Daneben sind auch die Studienorganisation und die soziale Integration zu meistern, so dass sich die Studieneingangsphase insgesamt durch ein breites Spektrum an potenziell kritischen Anforderungen auszeichnet. 

Angebote für den Studieneinstieg greifen diese Anforderungen in sehr unterschiedlicher Form auf. Einige sind primär auf fachliche Herausforderungen ausgerichtet, während andere auch den Umgang mit lernbezogenen, organisatorischen und sozialen Anforderungen fördern sollen. Mit Blick auf diesen jeweils spezifischen Anforderungsfokus hat das StuFHe-Projekt die vielfältigen Maßnahmen für den Studieneinstieg in Form einer Typologie systematisiert und ihre Wirkungsweisen näher untersucht. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass der Beitrag zum gelingenden Studieren sowohl von der Gestaltung der Angebote als auch von der individuellen Eigeninitiative der Studierenden abhängt. 

Auch wenn die Vielfalt an Maßnahmen vor diesem Hintergrund grundsätzlich sinnvoll ist, mangelt es häufig noch an einer empirisch fundierten Abstimmung von Bedarfen und Angeboten. Das StuFHe-Projekt hat hierfür ein Befragungsinstrument entwickelt, mit dem sich die studentische Wahrnehmung von Studienanforderungen erheben lässt, um Ansatzpunkte für Studieneinstiegsangebote zu ermitteln. Zugleich bietet die Typologie ein Analyseschema für die bedarfs- und zielgruppenorientierte Weiterentwicklung der Studieneingangsphase.


Zusammenfassende Handreichung der Projektergebnisse


Zurück zur Übersicht